Überlebenstipps

Freitag, 30 November 2007

Wer sich gerne beliebt macht, neue Freunde sucht und zum Liebling der Kollegen werden will, Chefs No.1 ist, beachte folgende Regeln und versuche diese Tipps möglichst oft in seinen Alltag einzubauen!

  • Verlasse das Kopiergerät mit folgenden Einstellungen: 200% verkleinern, A5 Papier, 99 Kopien
  • Sitz in deinem Garten und zeige mit einem Fön auf vorbeifahrende Autos, um zu sehen, ob sie langsamer werden.
  • Fülle drei Wochen lang entkoffeinierten Kaffe in die Kaffeemaschine. Sobald alle ihre Koffeinsucht überwunden haben, gehe über zu Espresso.
  • Schreibe „Für sexuelle Gefälligkeiten“ in die `Verwendungszweck Zeile all deiner Überweisungen.
  • Singe in der Oper mit.
  • Bestehe darauf, die Scheibenwischer in allen Wetterlagen laufen zu lassen, um „deren Leistung zu erhöhen“.
  • Antworte auf alles, was jemand sagt, mit „Das ist das, was DU glaubst!“.
  • Hebe irrelevantes Material in wissenschaftlichen Artikeln hervor und sende sie deinem Chef.
  • Beende alle deine Sätze mit „in Übereinstimmung mit der Prophezeiung!“.
  • Signalisiere, dass eine Konversation beendet ist, indem du die Hände über die Ohren legst.
  • Rufe Zufallszahlen, wenn jemand am zählen ist.
  • Stelle deinen Mülleimer auf den Schreibtisch und beschrifte ihn mit „Eingang“.
  • Stell die Farbe am TV so ein, dass alle Leute grün sind und erkläre, dass du es so magst.
  • Hupe und winke Fremden zu.
  • Lehne es im Restaurant ab, irgendwo an einen Tisch gesetzt zu werden und iss nur die Bonbons bei der Kasse.
  • ScHrEiB AbWeChSeLnD GrOße UnD KlEiNe BuChStAbEn.
  • Benutze absolut keine Interpunktion egal wann
  • Jedes Mal, wenn dich jemand bittet, etwas zu tun, frage, ob er Pommes-Frites dazu will.
  • Wiederhole diese Unterhaltung einige Dutzend Male mit dir selbst: „Hörst du das?“ – „Was?“ – „Ach, vergiss es, schon vorbei!“
  • Entwickle eine unnatürliche Angst vor Tackern.
  • Hüpfe anstatt zu gehen.
  • Bestehe darauf, dass du die Email-Adresse Xena_Göttin_des_Feuers@firmenname.com oder Elvis_the_king@firmenname.com bekommst.
  • Schicke E-Mails an die restlichen Leute in der Firma, um ihnen mitzuteilen, was du gerade tust. Zum Beispiel: `Wenn mich jemand braucht, ich bin auf Toilette.`
  • Während du eine Präsentation machst, zucke gelegentlich mit den Kopf wie ein Sittich.
  • Schreib bei Quittungen im Feld für den Zahlungsgrund „für sinnliche Massagen“
  • Frage deine Mitarbeiter mysteriöse Fragen und schreib die Antworten auf einen Notizblock. Murmle etwas über „psychologische Profile“.
  • Sag deinen Freunden schon 6 Tage imVoraus, dass du nicht zu ihrer Party gehen kannst, weil du nicht in Stimmung bist.
  • Wenn du Leuten etwas ausleihst, ruf sie täglich an und erinnere sie daran, dass sie im Falle eines Defektes das Gerät zahlen müssen.

Schweinkram

Freitag, 30 November 2007

 via

Fußball mit Viva von Agua

Mittwoch, 28 November 2007

Beim Benefizspiel für Viva con Agua ist auch ein bekannter Heidelberger am Start:

na, wer hat ihn erkannt?

Watz up?

Montag, 26 November 2007

Dem ein oder anderen mag der männliche Protagonist bekannt vorkommen, ebenso wie die Location;-)

Hier ein Filmchen, das in dieser Form ab jetzt wohl wöchentlich erscheinen wird um Veranstaltungstipps im Delta zu präsentieren!

würd mich mal interessieren, wie ihr das findet…

Thomilla und Friction

Freitag, 16 November 2007

jep. Ich darf präsentieren:

Thomilla und Friction! Heute zu Gast in der halle02

jeder, der ins Gästebuch der halle02 einen Post schreibt mit seinem Namen, steht auf der Gästeliste!

Heißes Bunny

Freitag, 9 November 2007

kurzer, heißer Film

Poldi macht Quatsch…

Sonntag, 4 November 2007

„…Isch wollt misch für den ganzen Späße an dich revanchieren…“