Ich freu mich schon auf das nächste Spiel im Zollhofgarten!!!

www.em-heidelberg.de gibt’s infos

Advertisements

Hier ist der Trailer für den Film des Jahre:

Sönke Wortmann hat die Nationalmannschaft mit der Kamera begleitet.

Ab Oktober im Kino:

Xavier sagt Danke

Mittwoch, 19 Juli 2006

Liebe Leser!

unser Mannemer Soulsänger hat für unsere Deutsche Mannschaft ein Liedchen rausgebracht…

Denke jeder darüber was er will…

Wenn ihr es noch nicht gehört habt, ein Auszug des Textes und HIER der ganze Songtext…

DANKE

Uns bleibt nichts zu tun, außer danke zu sagen. Denn ihr habt Großes geleistet in diesen Tagen. Und die Zweifler verstummten nach wenigen Stunden. Ihr habt euch hochgeboxt denn ihr ward ganz unten
Und wer so kämpft wie ihr, darf auch mal verlieren

…Der 4. Juli war nur einfach nicht euer bester Tag
Mann, ihr habt Argentinien geschlagen nach ´nem langen Spiel..

…Wir salutieren vor Kapitän Michael Ballack
Du hast trotz deiner Schmerzen krass geballert…

…Der nächste deutsche Held heißt Torsten Frings.
Spielt Mittelfeld und man weiß er bringts….

…Vor dem blauen Auge war schon der verletzte Arm
Doch das erste Tor Deutschlands schoss Philipp Lahm…

…Hier kommt die Bastion Schweinsteiger
Selbst wenn er fällt spielt er den Ball weiter…

…And we can´t forget Per Mertesacker
Du machtest manchen Stürmer zum Kofferpacker…

…Christoph Metzelder war Feuermelder
Und Feuerlöscher der Spielfelder…

…Und Arne Friedrich war uns erst zu friedlich…

…Ey yo David Odonkor rennt blitzschnell zum Tor vor…

…Du bist ne’ deutsche Bank, Tim Borowski …

…Und auch Robert Huth machte sich gut …

…Und auch Thomas Hitzlsberger, war oft befreit vom Spielfeldärger…

…Ich danke dir herzlichst DJ Asamoah
Wegen dir kamen meine Songs in der Kabine vor
DJ und Stürmer we want more
Gerald Asamoah schieß´ dein nächstes Tor…

…Und Dank Jürgen Klinsmann’s großer Vision
Träumten wir dann doch vom Sieg und hatten ihn schon
Erheben dich auf’s Neue, auf den Fußballthron
Geh jetzt bitte nicht, wir verdoppeln deinen Lohn …

do it like Zidane

Freitag, 14 Juli 2006

Die neue Art der Problemlösung in Frankreich…

DANKE Klinsi!

Mittwoch, 12 Juli 2006

Klinsmann schmeißt hin

Jürgen Klinsmann wird seinen Vertrag als Bundestrainer mit dem DFB nicht verlängern. Das berichten die „Bild“-Zeitung und die „Süddeutsche Zeitung“ übereinstimmend. Als neuer Trainer sei Joachim Löw im Gespräch.

Um 22.54 Uhr kam die erste Eilmeldung über den Ticker: „Klinsmann tritt als Bundestrainer zurück“, so meldete der Sportinformationsdienst sid unter Berufung auf die „Bild“-Zeitung. Klinsmann habe heute DFB-Präsident Theo Zwanziger in einem persönlichen Gespräch eine Absage erteilt, kabelten wenig später auch die anderen Nachrichtenagenturen. Auch Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack habe ein Signal bekommen, meldet die dpa.

DANKE Deutschland!

Montag, 10 Juli 2006

Deutschland hat Danken gelernt. Das ist neu. Seit Tagen danken alle allen anderen, die Mannschaft den Fans, die Fans der Mannschaft, Klinsmann sowieso und in alle Richtungen, die Kanzlerin dem Klinsmann und der zurück, die deutschen Fans den ausländischen Gästen und die wiederum Deutschland.

Danke! Inbrunst verbindet


Was ist nur passiert mit diesem Land der Stoffel, die sich auf der Straße nicht grüßen, Kellner herablassend behandeln und denen es zugleich peinlich ist, anständige Trinkgelder zu geben? Mit uns, die wir uns auf der Einkaufsstraße gebärden wie Zidane im Endspiel und den entgegenkommenden Gegner eiskalt touchieren, ohne ein „Entschuldigung!“ zu finden? Sind wir plötzlich alle geheilt? Wir danken und danken in neuentdeckter Höflichkeit und Bescheidenheit.Und scheinen das als völlig neue Lust zu empfinden. Fast ist es, als hätte die deutsche Nationalelf aus Höflichkeit zwei anderen Nationen den Vortritt gelassen: Spielt Ihr mal Endspiel, wir sind doch schon so reich beschenkt. Danke. Und um all das zu untermauern, ließen unsere Jungs gleich noch das Spiel um den dritten Platz zum eigentlichen Finale werden. Im Ernst: Was bliebe vom gestrigen Spiele Frankreich gegen Italien in Erinnerung, wäre Zidane nicht ausgerastet? Nicht viel im Vergleich zum Spiel der deutschen Elf. Danke auch dafür.

Den absoluten, ultimativen Dankesbrief haben sich Malte Münchert und Andre Doerk ausgedacht.

Und die sieht so aus: So schnell wie möglich wollen die beiden eine Million Dankschreiben sammeln, die sie zu einem „Rekord-Dankesbrief“ an die deutsche Nationmannschaft verknüpfen wollen. Der soll dann ausgedruckt und an das Team übergeben werden.

Und so liest sich das: „Liebes DFB-Team“, schreibt da der erste in einer Reihe von schon über 5000 Danksagern, „vielen Dank, dass ihr die letzten 4 Wochen solch eine großartige Stimmung im Land verbreitet habt!!! (Andre, BERLIN) Vielen Dank für euren harten Einsatz und die spannenden Spiele!(Malte, BERLIN) Danke für die tollen Tage!!! (Jörg, FLENSBURG) Danke, Männer. Grandiose Arbeit! Nächstes mal gehts ins Finale (Gero, DORTMUND) Super gekämpft!Ihr seit die Weltmeister der Herzen ! (Niko Weiherich, BOCHUM) Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein, werden wir 2010 Weltmeister sein! THX Klinsmänner! (oak, MüNCHEN)“Auch darüber, wer da wo besonders häufig Danke sagt, führen die Berliner Buch. Zurzeit führt München in der Städte-Statistik, ein schwer zu erklärender Ausreißer, denn eigentlich ist die Dankbarkeit flächendeckend. Besonders prominent vertreten sind allerdings Städte, in denen besonders viele Dankbare leben.

Ich will Heidelberg auf der 1 Sehen! Also kräftig mitdanken!

diesen Link hin zur Dankesseite

DANKE!

Klinsmann muss bleiben!

Sonntag, 9 Juli 2006

DANKE Klinsi, danke Männer! Kleiner Weltmeister 2006!!!